WAISCH Logo
  1. Beiträge
  2. Kunststoff-Schweiz
  3. Frigel GmbH: Frigel will neue Anwendungen erobern
News

Frigel GmbH: Frigel will neue Anwendungen erobern

  • Frigel GmbH: Frigel will neue Anwendungen erobern

    Frigel, der Marktführer im Bereich der intelligenten Prozesskühlung in der Kunststoffindustrie, gab heute die Einführung seiner Division Heat Rejection Systems bekannt, die sich ausschließlich auf die Geschäfts- und Produktentwicklung für neue Branchen und Anwendungen konzentriert. Das Hauptfahrzeug dafür wird die neue, größere und verbesserte Version der adiabatischen Kühlerreihe namens Ecodry sein.

    "Ecodry war der erste echte adiabatische Kühler, der auf den Markt gebracht wurde" - sagt Duccio Dorin, CEO von Frigel. "Seit den ersten Versionen Ende der 90er Jahre hat es viele Produktentwicklungen gegeben, und auch heute noch, obwohl viele Wettbewerber das Feld erobert haben, darunter die weltweit stärksten Hersteller von Verdampfertürmen, ist Frigel immer noch als Technologie- und Erfahrungsführer anerkannt, was durch in vielen Ländern erteilte und angemeldete Patente untermauert wird".

    "Unser Ziel ist es, die größere Version des adiabatischen Ecodry-Kühlers bis zum 1. Quartal 2021 auf den Markt zu bringen, um der ständig steigenden Nachfrage nach größeren Kühlkapazitäten in allen Industriezweigen gerecht zu werden" - sagt Gyula Szekeres, Vorstandsmitglied, verantwortlich für Business Development. "Die Nachfrage nach adiabaten Kühllösungen wird voraussichtlich nicht nur durch die Geschäftsziele unserer potenziellen Kunden, sondern auch durch das zunehmende Bewusstsein für die Herausforderungen, denen wir uns im Bereich Umwelt und Gesundheit gegenübersehen, angeheizt werden. Die neue Abteilung wird definitiv zu einigen der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung beitragen, wie "Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen" sowie "Industrie, Innovation und Infrastruktur", um nur zwei davon hervorzuheben" - fügt er hinzu.

    "Die bestehende Version von Ecodry erfüllt die Anforderungen unserer Kunden - fügt Massimiliano Dall'Armellina, Produktmanager, hinzu - und bietet die Leistung eines Verdampfungssystems mit den Vorteilen eines Trockenkühlsystems. Unsere adiabatischen Kühler reduzieren den Wasserverbrauch drastisch - um bis zu 95% im Vergleich zu einem offenen Kühlturm und um bis zu 60% im Vergleich zu einem geschlossenen Kühlturm - und das alles unter Beibehaltung einer erstklassigen Energieeffizienz. Jetzt sind wir dabei, unsere Grenzen zu erweitern und höhere Kapazitäten zu erreichen".

    "Wir wissen, dass die Konvergenz von technologischer Innovation und Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein die richtige Antwort auf die Herausforderungen ist, denen sich unsere Kunden stellen wollen. Bei Frigel investieren wir in das Fachwissen und die Erfahrung, um dies zu verwirklichen. Dies ist erst der Anfang. Unsere bestehenden und potenziellen Kunden werden unsere Ergebnisse in vollem Umfang nutzen" - so Duccio Dorin abschließend.

    Frigel wird in der Schwweiz von der Firma Plastservice GmbH (Tel. +41 41 450 15 60) vertreten.

    Mehr Kunststoff-News auf Kunststoff-Schweiz - www.kunststoff-schweiz.ch

    Kunststoff-Schweiz ist das Internetportal für die Schweizer Kunststoff-Industrie und bietet eine interessante und aktuelle Internet-Plattform für die Schweizer Kunststoff-Branche an. Kunststoff-Schweiz ist ein völlig unabhängiges Internetportal und gehört keinem Verlag und Verband. Seit 2005 ist Kunststoff-Schweiz online.

    Mittwoch, 03. Juni 2020
    Beitrag von Kunststoff-Schweiz

    Kunststoff & Produktion