WAISCH Logo
  1. Beiträge
  2. Swiss Safety Center AG
  3. «Brandschutz auf Baustellen – besonders wichtig, egal in welcher Jahreszeit!»
Bildung

«Brandschutz auf Baustellen – besonders wichtig, egal in welcher Jahreszeit!»

Geräte erzeugen Wärme und heisse Oberflächen, was grundsätzlich zur Entstehung eines Brandes führen kann. Durch herumliegendes Verpackungsmaterial oder Bauabfälle ist eine grosse Brandlast vorhanden. Durch die Bautätigkeiten wie z.B. Schweissen entsteht eine erhöhte Aktivierungsgefahr.
  • «Brandschutz auf Baustellen – besonders wichtig, egal in welcher Jahreszeit!»

    Warum? Jede Jahreszeit hat seine Aktivierungsgefahren. In der kalten Jahreszeit sind es die mobilen Heizungsaggregate, im Sommer Kühlaggregate oder Trockner. Erfahrungsgemäss stehen auch Kühlschränke, Mikrowellen- und Grillgeräte auf der Baustelle. Alle diese Geräte erzeugen Wärme und, ob geplant oder aufgrund eines Defekts, heisse Oberflächen, was grundsätzlich auch zur Entstehung eines Brandes führen kann. Eine grosse Beachtung ist hier sicher dem Aufstellungsort und Abstand zu brennbarem Material zu schenken.

    So ist auch durch herumliegendes Verpackungsmaterial oder Bauabfälle ist eine grosse Brandlast vorhanden. Durch die Bautätigkeiten wie z.B. Schweissen, Umgang mit offenen Flammen, Funkenwurf oder durch unachtsam entsorgtes Rauchzeug entsteht eine erhöhte Aktivierungsgefahr.

    Bevor man Brandgefahren managen kann, muss man diese erkennen!

    In unserem eintägigen Kurs «Brandschutz für Sicherheitsbeauftragte auf Baustellen» zum Thema betrachten wir mit den Teilnehmern die Rahmenbedingungen und Schutzziele, damit Sie auf Ihren Baustellen die Brandverhütung und Brandbekämpfung effizient organisieren können. Anhand von praxisnahen Beispielen zeigen wir, wie die Baustelle ungefährlich und brandsicher geführt werden kann. 

    Die Themen:

    • Wozu Brandschutz auf der Baustelle
    • Brandrisiken
    • Verantwortlichkeiten
    • Intervention
    • Konzept Brandschutz auf der Baustelle
    • Sicherheitsorganisation auf der Baustelle

    «Brandschutz für Sicherheitsbeauftragte auf Baustellen»

    Datum/Ort: 29.10.2021, Swiss Safety Center Akademie, Wallisellen
    https://akademie.svti-gruppe.ch/de/kurse/brandschutz-fuer-sicherheitsbeauftragte-auf-baustellen/k!20408/

    Nachsatz: Wer aber ist verantwortlich für den Brandschutz auf der Baustelle?

    Insbesondere in der VKF Richtlinie 12-15, Ziffer 3.1 Absatz 2 wird festgehalten, dass die Eigentümer- und Nutzerschaft organisatorisch und personell die zur Gewährleistung der Brandsicherheit notwendigen Massnahmen zu treffen hat. Wie sieht das in der Praxis aus? Idealerweise überträgt die Bauherrschaft die Verantwortung für den Brandschutz auf der Baustelle dem QS-Verantwortlichen Brandschutz, einem SiBe Brandschutz oder einer Person aus der Gesamtbauleitung, welche praktisch immer vor Ort ist und Kontrollgänge, Überwachung, Instruktionen, Sicherheitsorganisation usw. wahrnimmt.

    Kontakt für Fachfragen: Gerhard Bächler, Fachbereichsleiter Brandschutz, T +41 44 877 63 05, gerhard.baechler@safetycenter.ch

    Mittwoch, 07. Juli 2021
    Beitrag von Swiss Safety Center AG