WAISCH Logo
  1. Beiträge
  2. Kunststoff-Schweiz
  3. Geberit AG: Wechsel in der Konzernleitung - Tobias Knechtle zum neuen Leiter des Konzernbereichs Finanzen (CFO) und Mitglied der Konzernleitung ernannt
News

Geberit AG: Wechsel in der Konzernleitung - Tobias Knechtle zum neuen Leiter des Konzernbereichs Finanzen (CFO) und Mitglied der Konzernleitung ernannt

Der Verwaltungsrat der Geberit AG hat Tobias Knechtle zum neuen Leiter des Konzernbereichs Finanzen (CFO) und Mitglied der Konzernleitung ernannt. Er tritt am 1. November 2021 ins Unternehmen ein und ersetzt Roland Iff, der auf Ende 2021 in den Ruhestand tritt.
  • Geberit AG: Wechsel in der Konzernleitung - Tobias Knechtle zum neuen Leiter des Konzernbereichs Finanzen (CFO) und Mitglied der Konzernleitung ernannt

    Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 hat der Verwaltungsrat der Geberit AG Tobias Knechtle zum neuen CFO der Geberit Gruppe ernannt. Tobias Knechtle (49) schloss 1995 sein Masterstudium in Betriebswirtschaft an der Universität Bern (CH) ab. Seine berufliche Karrierete er im Bereich Internal Audit bei Nestlé, als Projektleiter bei der Boston Consulting Group in Zürich und São Paulo, sowie als Geschäftsführer der deutschen Niederlassung des Private Equity Unternehmens Cinven. Von 2009 bis 2014 bekleidete er führende Positionen im Finanzbereich bei der börsenkotierten Kudelski Group. Ab 2014 war er CFO und Mitglied der Konzernleitung bei der börsenkotierten Valora Group, Muttenz (CH). Seit 2020 ist er Investor, Partner und CFO a.i. von Innoterra AG, Zug (CH). Der Verwaltungsrat ist überzeugt, mit Tobias Knechtle einen Manager mit einem hervorragenden Leistungsausweis im Finanzbereich von börsenkotierten Unternehmen und zusätzlich umfangreichen Erfahrungen in Bereichen wie IT und Audit gefunden zu haben. Seine sehr gut zur Geberit Kultur passende Persönlichkeit und seine breiten Erfahrungen in international ausgerichteten, börsenkotierten Unternehmen machen ihn zur geeigneten Person, um den Finanzbereich der Geberit Gruppe erfolgreich zu führen und weiterzuentwickeln.

    CFO Roland Iff wird sich nach dem Abschluss seiner operativen Tätigkeit ab 2022 auf nicht-exekutive Aufgaben ausserhalb von Geberit konzentrieren. Verwaltungsrat und Konzernleitung danken ihm bereits heute ganz herzlich für seinen sehr grossen Beitrag zum Erfolg der Geberit Gruppe und freuen sich, bis Ende 2021 weiterhin auf seine grosse Erfahrung zählen zu dürfen.

    Über Geberit
    Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte. Das Angebotsspektrum umfasst Sanitärtechnik, Rohrleitungssysteme, Keramiken, Badezimmereinrichtungen und Dienstleistungen, die alle unter Berücksichtigung von ökonomischen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten entwickelt werden. Die Fertigungskapazitäten umfassen 29 Produktionswerke, davon 6 in Übersee. Der Konzernhauptsitz befindet sich in Rapperswil-Jona in der Schweiz. Mit rund 12 000 Mitarbeitenden in rund 50 Ländern erzielte Geberit 2020 einen Nettoumsatz von CHF 3,0 Milliarden. Die Geberit Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert und seit 2012 Bestandteil des SMI (Swiss Market Index).

    Mehr Kunststoff-News auf Kunststoff-Schweiz - www.kunststoff-schweiz.ch

    Kunststoff-Schweiz ist das Internetportal für die Schweizer Kunststoff-Industrie und bietet eine interessante und aktuelle Internet-Plattform für die Schweizer Kunststoff-Branche an. Kunststoff-Schweiz ist ein völlig unabhängiges Internetportal und gehört keinem Verlag und Verband. Seit 2005 ist Kunststoff-Schweiz online.