WAISCH Logo
  1. Beiträge
  2. Zehnder Group Schweiz AG
  3. Beiträge
  4. Hier können Luftströme in der Raumluft beobachtet werden ...
Bildung

Hier können Luftströme in der Raumluft beobachtet werden ...

Die Zehnder Academy ist um eine Attraktion reicher. Die neue Lerninfrastruktur «ComfoLiving» ermöglicht eine Gegenüberstellung verschiedener Lüftungssysteme.
  • Die neue Lerninfrastruktur «ComfoLiving» ermöglicht eine Gegenüberstellung verschiedener Lüftungssysteme.

    Die neue Lerninfrastruktur «ComfoLiving» ermöglicht eine Gegenüberstellung verschiedener Lüftungssysteme.

  • Licht- und Nebeleinsatz

    Licht- und Nebeleinsatz

  • Transparenz und Helligkeit: Durch den Einbau von diversen Glasscheiben, egal ob am Boden oder in den Wänden angebracht, ergeben sich nicht nur Einblicke in die Leitungsverlegung der Lüftungsanlage sondern auch in die verbaute Heizungs- und Sanitärtechnik.

    Transparenz und Helligkeit: Durch den Einbau von diversen Glasscheiben, egal ob am Boden oder in den Wänden angebracht, ergeben sich nicht nur Einblicke in die Leitungsverlegung der Lüftungsanlage sondern auch in die verbaute Heizungs- und Sanitärtechnik.

    «Wir haben innerhalb der grosszügigen Räumlichkeiten unserer Academy eine komplette 2,5 Zimmer-Wohnung nachgebaut. Darin können verschiedene Lüftungssysteme simuliert werden», erklärt Academy Leiter Thorsten Erichsen. Das Modul «ComfoLiving», wie diese Wohnung auch genannt wird, ist mit den aktuellsten Lüftungstechnologien ausgestattet. Es werden vom einfachen Abluftsystem über die Grundwohnungslüftung (GWL) bis hin zur komfortablen Raumlüftung alle gängigen Lüftungssysteme präsentiert. «Mit Licht und Nebel visualisieren wir die Luftströme. So können die verschiedenen Systeme live erlebt und miteinander verglichen werden. Natürlich werden eindrücklich die jeweiligen Vor- und Nachteile jeder Lösung sichtbar», schwärmt Erichsen. Bei den Zu- und Abluftgehäusen sind LED-Leuchten angebracht. Ihr Licht und Lichtfarbe verrät dabei den Betriebsmodus, also wird gerade Frischluft eingeblasen oder Abluft angesaugt.

    Lüftungsszenarien im Vergleich
    Folgende Lüftungssysteme und -szenarien können im Modul ComfoLiving simuliert werden:

    •  Komfortlüftung
    •  Grundwohnungslüftung
    •  Wohnungslüftungsbox
    •  Energiezentrale «ComfoBox Q»
    •  Einfache Abluftanlage mit Aussendurchlass
    •  Küchenabluft mit Ersatzluftführung
    •  Küchenumluft

    Die Steuer- und Regelung der technischen Anlagen erfolgt über eine KNX Gebäudeautomation. Geplant ist später auch ein Monitoring der anfallenden Messdaten. So können die sicht- und spürbaren Eindrücke in bestimmten Lüftungsszenarien durch Messwerte ausgewiesen werden. «Wir sind stolz auf die sehr gute und fachkompetente Zusammenarbeit aller beteiligten Firmen – sonst wäre uns das Gesamtergebnis bestimmt nicht so gut gelungen.» so Erichsen.

    Gläserne Wände offenbaren nicht nur die Luftverteilung
    Transparenz und Helligkeit: Durch den Einbau von diversen Glasscheiben, egal ob am Boden oder in den Wänden angebracht, ergeben sich nicht nur Einblicke in die Leitungsverlegung der Lüftungsanlage sondern auch in die verbaute Heizungs- und Sanitärtechnik. Dabei werden Aufputz- wie Unterputzinstallationen gezeigt. So werden beispielsweise die Flachrohre für Aufputz und bei knappen Platzverhältnissen in den Wänden verwendet. Auch können Lüftungs-Szenarien von angrenzenden Räumen oder von aussen gut betrachtet werden.

    Thermische Phänomene
    Dank der Visualisierung von Luftströmen können auch thermische Luftströme, die sogenannte Konvektion, bei Heizkörpern gezeigt werden. Der installierte Niedertemperatur Heizkörper Nova Neo kann mit seinen integrierten Lüftern die Konvektion noch verstärken und so für schnellere Wärmeverteilung sorgen. Thorsten Erichsen fügt weiter hinzu: «Auch befinden sich Unterflurkonvektoren im Wohn- und Schlafbereich vor den Fensterfronten. Mit Licht- und Nebeleinsatz wird die aufsteigende Wärme gut sichtbar. Ganz besonders interessant ist die Variante, die Zuluft der Komfortlüftung über den Bodenkonvektor einzublasen. Weitere Highlights sind die Komponenten für die Luftbefeuchtung und die dezente Raumbeduftung.»

    Erlebniswelten für den Praxisteil an Kursen
    Zusammen mit dem Modul ComfoLiving befinden sich insgesamt 5 verschiedene «Lerninseln» in der Zehnder Academy in Gränichen. Die beispiellose Lerninfrastruktur in diesen Schulungsbereichen schaffen den Praxisbezug in den einzelnen Kundenkursen. «Die theoretischen Kursinhalte werden mit praktischen Anwendungen an Geräten oder Tools kombiniert. Zudem bieten die speziellen Erlebniswelten unseren Kursbesucherinnen und -besuchern das Lernen mit allen Sinnen». So Thorsten Erichsen. 

    Zehnder Academy-Kurs: Lernen und erleben mit allen Sinnen
    www.zehnder-systems.ch/de/service/zehnder-academy