WAISCH Logo
  1. Beiträge
  2. WAISCH Group GmbH
  3. Noch drei Monate bis zur Mission EuroSkills 2021
News

Noch drei Monate bis zur Mission EuroSkills 2021

An den EuroSkills 2021 messen sich im kommenden September die erfolgreichsten Berufsleute aus ganz Europa. Bei der Schweizer Delegation laufen die Vorbereitungen drei Monate vor Wettkampfbeginn auf Hochtouren.

Nach den SwissSkills Championships, den im Herbst 2020 pandemiebedingt dezentral durchgeführten Schweizer Berufsmeisterschaften, folgt nun für die 17-köpfige Schweizer Delegation der Schritt auf die internationale Bühne. Die EuroSkills 2021 finden nach diversen Verschiebungen nun vom 22. bis 26. September 2021 im österreichischen Graz statt. Das Schweizer Team stellt mit seinen 17 Teilnehmenden einen neuen Nationalrekord auf. Mit einem Polymechaniker/Automation, einem Glaser, einer Fleischfachfrau und einem Wettkampfteam im Bereich Industrie 4.0 sind gleich vier neue Berufsgruppen in der Delegation vertreten. Die Vertreter haben sich an vergangenen nationalen Meisterschaften (SwissSkills) sowie über internationale Vorausscheidungen für die EuroSkills qualifiziert.

Professionelle Vorbereitung als Schlüssel zum Erfolg

Die Mitglieder des SwissSkills-Teams bereiten sich vorwiegend individuell mit ihren Coaches auf die Spiele vor. Neben diesem fachspezifischen Training treffen sich die Beteiligten zur berufsübergreifenden Vorbereitung der Stiftung SwissSkills. Dabei werden die EuroSkills-Hoffnungsträger in den Bereichen Wettbewerbsorientierung und Mentaltraining geschult. Die Gruppe soll zu einem starken Team zusammenwachsen und die einzelnen Akteure sollen auch unter grossem Druck Höchstleistungen abrufen können. Erfolge der Schweizer Berufsleute an internationalen Berufsmeisterschaften haben Tradition. An den EuroSkills 2018 in Budapest resultierten 4 Gold- und 3 Bronzemedaillen. Die Erwartungen sind daher, gerade angesichts der Rekordgrösse des Teams, auch dieses Jahr wieder hoch. Wir freuen uns auf den Wettkampf und werden Sie über die EuroSkills auf dem Laufenden halten.

Einige der Gesichter im Schweizer Team sind auf WAISCH bereits bestens bekannt. Ein Blick zurück auf die SwissSkills Championships von vergangenem September lohnt sich.