WAISCH Logo
  1. Beiträge
  2. Kunststoff-Schweiz
  3. Beiträge
  4. Ypsomed: Fokussiert auf Wachstum und stärkt die Geschäftsbereiche
News

Ypsomed: Fokussiert auf Wachstum und stärkt die Geschäftsbereiche

Mit dem Ziel einer fokussierten Ausrichtung an sich wandelnde Kundenbedürfnisse gestaltet Ypsomed die Organisation der Geschäftsbereiche und der Geschäftsleitung schrittweise neu.
  • Ypsomed: Fokussiert auf Wachstum und stärkt die Geschäftsbereiche

    Ypsomed setzt auf agilere Geschäftsbereiche, um das geplante Wachstum erfolgreich zu gestalten
    Agilität ist für den Erfolg am Weltmarkt unerlässlich. Die wegweisende Digitalisierung im Gesundheitswesen und die damit verbundene Integration hochwertiger Produkte zu vernetzten Therapiemanagement-Lösungen für ein verbessertes Therapieergebnis fordert eine engere Zusammenarbeit zwischen Marketing und Produktentwicklung. Deshalb führt Ypsomed diese Bereiche bis Anfang September 2022 in den jeweiligen operativen Geschäftsbereichen Ypsomed Delivery Systems (YDS) und Ypsomed Diabetes Care (YDC) zusammen, die neu die Ergebnisverantwortung vom Konzept bis zum Verkauf tragen. Dadurch werden Markt- und Kundenanforderungen schneller antizipiert und die Zeit bis zur Markteinführung neuer Produkte und Lösungen verkürzt. Vereinfachte Strukturen und Prozesse sorgen ausserdem für gesteigerte Effektivität und Effizienz.

    In diesem Zusammenhang übernimmt Hans Ulrich Lehmann, seit 2011 CTO und Mitglied der Geschäftsleitung, ab September neu die Verantwortung für den wachstumsstarken Produktbereich Autoinjektoren im Geschäftsbereich YDS. In seiner Verantwortung stehen die Weiterentwicklung der Autoinjektoren-Familie und die Sicherstellung herausragender Dienstleistungen für die Pharmakunden.

    Ypsomed schafft damit schrittweise bis Herbst 2022 die organisatorischen Grundlagen für nachhaltiges Wachstum und wird auch in Zukunft stark in Forschung und Entwicklung sowie in den personellen Ausbau investieren.

    Sébastien Delarive wird neuer Senior Vice President Diabetes Care
    Sébastien Delarive wird ab Juni 2022 Nachfolger von Dr. Eberhard Bauer, der nach zehn Jahren bei Ypsomed in den Ruhestand geht. Unter Eberhard Bauers Leitung hat Ypsomed zurück ins Pumpengeschäft gefunden, das mylife OmniPod- und das mylife YpsoPump-System ausserhalb der USA eingeführt und die Ländergesellschaften sukzessive global ausgebaut.

    Der 52-jährige Delarive bringt über 25 Jahre Erfahrung aus verschiedenen Positionen im internationalen Marketing, Verkauf, Product Lifecycle Management und General Management im Pharmabereich und der Medizintechnik mit. Zuletzt verantwortete er als Head of Europe den Bereich General Medicine bei Sanofi. Der gebürtige Schweizerte seine Karriere im Vertrieb bei Astra und Biokema. Später wechselte er zum Pharmakonzern Sanofi wo er in verschiedenen Führungspositionen in Frankreich, Skandinavien, USA, Japan und Lateinamerika tätig war. Sébastien Delarive hat an der ETH Lausanne (EPFL) Chemie studiert.

    "Ich freue mich mit Sébastien Delarive einen international erfahrenen Manager für unseren Geschäftsbereich Diabetes Care gewonnen zu haben. Im Fokus seiner Aufgabe steht neben der Weiterentwicklung des mylife YpsoPump Systems insbesondere die klare Ausrichtung der Organisation auf den Markt", kommentiert Simon Michel, CEO, die Verstärkung der Geschäftsleitung.

    Ypsomed Gruppe
    Ypsomed ist die führende Entwicklerin und Herstellerin von Injektions- und Infusionssystemen für die Selbstmedikation und ausgewiesene Diabetesspezialistin mit über 35 Jahren Erfahrung. Als Innovations- und Technologie-führerin ist sie bevorzugte Partnerin von Pharma- und Biotechunternehmen für Pens, Autoinjektoren und Pumpensystemen zur Verabreichung von flüssigen Medikamenten. Ypsomed präsentiert und vertreibt ihre Produktportfolios unter den Dachmarken mylife Diabetescare direkt an Patienten oder über Apotheken und Kliniken sowie unter Ypsomed Delivery Systems im Business-to-Business-Geschäft an Pharmafirmen. Sie hat ihren Hauptsitz in Burgdorf, Schweiz, und verfügt über ein globales Netzwerk aus Produktionsstandorten, Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern und beschäftigt weltweit rund 1‘900 Mitarbeitende.

    Mehr Kunststoff-News auf Kunststoff-Schweiz - www.kunststoff-schweiz.ch

    Kunststoff-Schweiz ist das Internetportal für die Schweizer Kunststoff-Industrie und bietet eine interessante und aktuelle Internet-Plattform für die Schweizer Kunststoff-Branche an. Kunststoff-Schweiz ist ein völlig unabhängiges Internetportal und gehört keinem Verlag und Verband. Seit 2005 ist Kunststoff-Schweiz online.