WAISCH Logo
  1. Beiträge
  2. Kunststoff-Schweiz
  3. Switzerland Global Enterprise: Erholungsboom nach Corona – KMU wollen durchstarten
News

Switzerland Global Enterprise: Erholungsboom nach Corona – KMU wollen durchstarten

Die Exportstimmung der Schweizer KMU ist auf Rekordkurs. Wie aus der aktuellen Umfrage von Switzerland Global Enterprise (S-GE) zur Exportstimmung hervorgeht, wollen die KMU in der zweiten Jahreshälfte mit den Exporten durchstarten und von der Erholung nach der Pandemie profitieren. Bereits auf Rekordniveau ist das Credit Suisse Exportbarometer.
  • Switzerland Global Enterprise: Erholungsboom nach Corona – KMU wollen durchstarten

    Die Exportwirtschaft steuert auf einen Exportboom zu. Nachdem bereits Anfang Jahr die Mehrheit der Unternehmen mit einer positiven Entwicklung rechnete, hat sich der Trend gefestigt: 67% aller Schweizer KMU erwarten auch für die 2. Jahreshälfte 2021 steigende Exporte. Das Niveau erreicht beinahe die Werte aus den Rekordjahren 2018 und 2019. Bei der Bewältigung der Krise setzen die befragten Unternehmen auf eine breite Palette von Massnahmen. Im Vordergrund steht dabei die Erschliessung neuer Absatzmärkte – 44% der KMU planen im 2. Halbjahr neue Exportmärkte zu erschliessen. Die befragten Unternehmen nannten am häufigsten die Länder China, Russland, Indonesien, die Skandinavischen Länder und Grossbritannien.

    Das Credit Suisse Exportbarometer hat die Rekordmarke schon erreicht. Mit 3.1 Punkten liegt dieses auf dem höchsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen. Gleichzeitig werden aber die Spuren sichtbar, welche die Pandemie hinterlassen hat: 70% der Schweizer KMU verzeichneten wegen Corona Umsatzeinbussen im internationalen Geschäft. Die eingeschränkte Reisetätigkeit und die Störung der Lieferketten waren für die Mehrheit der KMU die grössten Herausforderungen.

    Andreas Gerber, Leiter Firmenkunden bei der Credit Suisse, sagt: «Die globale Industrie und somit auch die Schweizer KMU profitieren von der Tatsache, dass die Konsumenten während der Krise mehr Geld für den Kauf von Gütern zur Verfügung hatten, weil die Einschränkungen vor allem den Dienstleistungssektor betrafen. Während der Boom in der Industrie noch anhalten dürfte, erwarten wir mit den anstehenden Lockerungen auch im Dienstleistungsbereich ein deutliches Anziehen der Nachfrage.»

    Alberto Silini, Leiter Beratung bei Switzerland Global Enterprise (S-GE), stellt fest: «Schweizer KMU wollen jetzt international durchzustarten – um die Nase vorn zu haben in der anstehenden globalen Erholungsphase und neue Märkte und Marktanteile zu erschliessen. Wir raten dazu, Lehren aus der Krise zu ziehen, eine langfristige internationale Strategie zu entwickeln und sich gut auf die jeweiligen Markteintritte vorzubereiten. Denn auch die neue Normalität nach der Pandemie birgt viele wirtschaftliche und politische Unsicherheiten.»

    Die KMU-Exportperspektiven für das 1. Halbjahr 2022 werden am 27. Januar 2022 publiziert.

    Methodik Credit Suisse Exportbarometer
    Das Credit Suisse Exportbarometer nutzt die Abhängigkeit der Schweizer Exporte von der Nachfrage auf den ausländischen Exportmärkten. Zur Konstruktion des Exportbarometers werden wichtige Vorlaufindikatoren für die Industrie in den 28 wichtigsten Abnehmerländern zusammengetragen. Diese Indikatoren haben in der Regel einen Prognosehorizont von ungefähr einem bis zwei Quartalen. Die Werte dieser Vorlaufindikatoren werden mit dem Exportanteil des jeweiligen Landes gewichtet. Das Exportbarometer verdichtet diese Informationen zu einem einzigen Indikator. Da es sich um standardisierte Werte handelt, wird das Exportbarometer in Standardabweichungen angegeben. Die Nulllinie entspricht der Wachstumsschwelle. Das langfristige Durchschnittswachstum der Schweizer Exporte von knapp 5% liegt bei 1. Für ausführlichere Informationen: Credit Suisse (2009), Aussenhandel Schweiz – Fakten und Trends, Swiss Issues Branchen, verfügbar unter www.credit-suisse.com/research.

    Methodik KMU-Exportstimmung von Switzerland Global Enterprise
    Die KMU-Exportstimmung basiert auf einer halbjährlichen Befragung von rund 200 Unternehmen aus einem festen Panel von Schweizer KMU, welche die Branchen Pharma/Chemie, Maschinenbau, Konsumgüter, Metallindustrie, Papier, Elektrotechnik, Präzisionsindustrie, Dienstleistungen, ICT und Food repräsentieren. Die KMU geben an, ob sie für das laufende und für das kommende Halbjahr einen Zuwachs, eine Stagnation oder einen Rückgang ihrer Exporte erwarten. Um den Prognosecharakter der KMU-Exportstimmung zu betonen, wird die erwartete Exportaktivität im folgenden Halbjahr mit 60 % gewichtet, während die Exporte im laufenden Halbjahr mit 40 % gewichtet werden. Die KMU-Exportstimmung kann einen Wert zwischen 0 und 100 erreichen, wobei Werte zwischen 0 und 50 einen erwarteten Rückgang der Exporte und Werte von 50 bis 100 ein erwartetes Exportwachstum signalisieren. Über die Angaben zum Exportvolumen hinaus liefern die Teilnehmer weitere Informationen, beispielsweise zu den Gründen für die Veränderung ihres Exportvolumens, den Exportmärkten usw. Diese Angaben liefern ein aussagekräftiges Bild der Exportaktivitäten der Schweizer KMU www.s-ge.com/exportperspektiven.

    Switzerland Global Enterprise
    Switzerland Global Enterprise (S-GE) ist die offizielle Schweizer Organisation für Exportförderung und Standortpromotion mit Standorten in allen Schweizer Landesteilen und in 31 Ländern mit rund 200 Mitarbeitenden. Wir unterstützen Schweizer KMU bei ihrem internationalen Geschäft und innovationsstarke ausländische Unternehmen bei ihrer Ansiedlung in der Schweiz. Dabei bauen wir auf ein einzigartiges nationales und globales Partnernetzwerk. So schaffen wir Mehrwert für unsere Kunden und Wohlstand für die Schweiz. Als nicht-gewinnorientierte Organisation leisten wir im Auftrag von Bund (Staatssekretariat für Wirtschaft SECO) und Kantonen einen Service Public für unsere Kunden. Unsere 27 Aussenstellen, die sog. Swiss Business Hubs und Trade Points, betreiben wir in 31 Ländern gemeinsam mit dem eidgenössischen Department für auswärtige Angelegenheiten EDA. Dank unseres globalen Partnernetzwerks unterstützen wir unsere Kunden in vielen weiteren Ländern.

    Mehr Kunststoff-News auf Kunststoff-Schweiz - www.kunststoff-schweiz.ch

    Kunststoff-Schweiz ist das Internetportal für die Schweizer Kunststoff-Industrie und bietet eine interessante und aktuelle Internet-Plattform für die Schweizer Kunststoff-Branche an. Kunststoff-Schweiz ist ein völlig unabhängiges Internetportal und gehört keinem Verlag und Verband. Seit 2005 ist Kunststoff-Schweiz online.